Profil

Projektbegleitung und -unterstützung Konzeption und Text Online-Befragungen Referenzen

 

Zitat: Iris Wilhelmi

 

Iris Wilhelmi, Projektkoordinatorin, IHK Aachen

 

 

Projektbegleitung und -unterstützung

Vom Antrag bis zum Abschlussbericht.

Konzeptionsphase

Im Vorfeld von Projekten unterstütze ich Sie bei der Konzeption, Entwicklung und Ausformulierung Ihrer Ideen. Rohkonzepte bereite ich überzeugend auf und erarbeite ein Evaluierungskonzept für Ihr Vorhaben. Sie profitieren von branchenübergreifender Erfahrung sowie qualifizierter Mitarbeit ohne Betriebsblindheit. Wenden Sie Ihre knappe Zeit anderen Herausforderungen zu!

Umsetzung und Evaluierung

Während der Umsetzungsphase von Projekten begleite ich Sie und Ihr Projektteam und ergänze Ihre Expertise durch externes Know-how. Gerne nehme ich an den relevanten Veranstaltungen und Besprechungen teil. Ihr Kommunikationsaufwand reduziert sich damit stark. Ich zeige Optimierungspotenziale auf und dokumentiere den Projektfortschritt.

Webbasierte Befragungen

Mit webbasierten Befragungen unterstütze ich Sie dabei, den Verlauf Ihrer Projekte zu steuern und zu optimieren sowie die Ergebnisse Ihrer Arbeit professionell mit Daten und Fakten unterlegt dazustellen.

Hauptanwendungsbereiche bei der Projektbegleitung:

  • Fundierte und passgenaue Projekt-, Programm- und Konzeptentwicklung durch Ex-ante-Analysen,

  • Teilnehmerbefragungen in der Durchführungsphase von Projekten und Förderprogrammen (begleitende Evaluierung),

  • Teilnehmerbefragungen im Rahmen einer abschließenden Projekt- oder Programmevaluation.

  • Besucher und Teilnehmer Ihrer Veranstaltungen und Seminare.

Ich konzipiere Fragebögen und setze die entsprechenden Befragungen für Sie um. Je nach Fragestellung und Zielgruppe online, offline oder auch als Kombination beider Verfahren.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt "Online-Befragungen" auf dieser Webseite.

Kommunikation der Ergebnisse

Damit Ihre Arbeit nach außen überzeugt, unterstütze ich Sie sowohl vorbereitend und begleitend als auch abschließend bei der externen Kommunikation: Projektergebnisse bereite ich professionell auf; ich formuliere PR-Texte oder überarbeite Entwürfe redaktionell.

Evaluierungen, Abschluss- und Rechenschaftsberichte erstelle ich ebenso wie lebendige Dokumentationen, auch in Kooperation mit Grafikern und Fotografen aus Ihrem oder meinem Netzwerk.

Ebenso unterstütze ich Sie bei Ihrer Projektwebseite durch Konzeption und Text. Für das Design und die Programmierung empfehle ich meine Kooperationspartner oder arbeite mit Ihren bewährten Dienstleistern zusammen.

 

Arbeitsbeispiele

[Abgeschlossenes Projekt] Großstadtinitiative "Neue Zeiten für Familie".

 

Das Projekt zur kommunalen Famlienzeitpolitik entstand vor dem Hintergrund der Demografiestrategie sowie des "Achten Familienberichts" der Bundesregierung. Es unterstützte Städte in der gesamten Bundesrepublik dabei, sich über konkrete Umsetzungsmöglichkeiten in diesem neuen Handlungsfeld der Kommunalpolitik auszutauschen und Familienzeitpolitik bereichsübergreifend in den Kommunen zu implementieren. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) förderte "Neue Zeiten für Familie". Die Ergebnisdokumentation in Form einer Broschüre erschien im März 2015 mit einer Auflage von 2.000 Exemplaren.

Broschuere Großstadtinitiative

 

[Abgeschlossenes Projekt] Wissenschaftliche Begleitung, Dokumentation sowie fortlaufende und abschließende Evaluierung (Konzept und Umsetzung) des Projekts AixHighTIng. Das Projekt wurde gemeinsam von der IHK Aachen, der Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer (AGIT), der Wirtschaftsförderung der Stadt Aachen, der RWTH Aachen sowie der Technik-Agentur Euskirchen (TAE) durchgeführt. Es unterstützte 31 junge technologieorientierte Unternehmen dabei, die Basis für ein tragfähiges Wachstum zu legen und wurde aus Mitteln des Landes NRW und der EU gefördert. Hier der Abschlussbericht zum Projekt:

Abschlussbericht-AixHighTIng

 

[Abgeschlossenes Projekt] Bestandsaufnahme der Gründungsaktivitäten in der Innovationsregion Rheinisches Revier (IRR) sowie Interpretation der Ergebnisse und Ableiten von Handlungsempfehlungen. Aus der Bestandsaufnahme wurde ein Zukunftsbild vom Gründungsgeschehen im Rheinland sowie ein integriertes Handlungskonzept in Form eines Impulspapiers erarbeitet. Die Realisierung erforderte umfangreiche Recherchen und Interviews mit den entsprechenden Experten. Die Dokumente können auf der Webseite der IRR eingesehen werden:

Bestandsaufnahme Gründungsaktivitäten

 

Gründer Impulspapier 

 

[Abgeschlossenes Projekt] EXIST-ING (Exzellenz-Initiative für die Wirtschaft: Steigerung des Anteils von Ingenieurinnen in Führungspositionen). Gemeinsames Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) und des Vereins Deutscher Ingenieure, Düsseldorf (VDI). Laufzeit: Drei Jahre.

Die Mitarbeit erfolgte für ein Jahr in der Konzeptionsphase des Projekts. EXIST-ING wurde gefördert im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Die Initiative hat das BMAS gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) entwickelt.

 

[Abgeschlossenes Projekt] Öffentlichkeitsarbeit, Erstellen von Akquise-Unterlagen, Projektevaluation und -dokumentation in dem 16-monatigen Modellprojekt KOMPETENZ. Das Projekt entwickelte und erprobte maßgeschneiderte Lösungen für KMU jenseits der großen Qualitätsmanagementsysteme. KOMPETENZ wurde aus Mitteln des Landes NRW und der EU finanziert.

 

 

Home  |  Kontakt  |  Impressum